Neusiedlersee

Kraftvolle Weine mit der Vielfalt des Zweigelt, große Prädikate

Das Weinbaugebiet Neusiedlersee im Osten des Neusiedler Sees reicht von den Hügeln und der großen Weinstadt Gols über den flachen Heideboden bis hinunter in den melancholischen Seewinkel. Auf 7.649 Hektar Rebfläche reift hier an den Ufern des flachen Steppensees eine große Sortenvielfalt heran. Seit März 2012 steht die neue Neusiedlersee DAC für die vom Klima und Boden geprägten fruchtigen und harmonischen Rotweine der Sorte Zweigelt, die es auch mit der Zusatzbezeichnung Reserve als Zweigelt-dominierte Cuvée gibt. Dabei umfasst das Gebiet für Neusiedlersee DAC den politischen Bezirk Neusiedl am See mit Ausnahme der Gemeinden Winden und Jois.

» Weine aus der Region Neusiedlersee

Weinbaufläche 7.649 ha
Wichtigste Rebsorten Welschriesling (süß), Zweigelt
Wichtige Weinbauorte Gols, Mönchhof, Halbturn, Podersdorf, Frauenkirchen, Illmitz, Apetlon, Andau

 

 

 

 

 

Quelle: http://www.oesterreichwein.at/unser-wein/weinbaugebiete/burgenland/neusiedlersee/